Haushaltsfee.org – Tolle Checklisten und Haushaltstricks

haushaltsfee.org

Mutti hatte doch Recht 
Mal ehrlich: wer erinnert sich nicht an die eigene Mutter, die einem, nachdem man wieder einmal sein gesamtes Spielzeug auf dem Kinderzimmerboden verteilt hatte, versuchte zu erklären, warum es sinnvoll wäre, alles auch wieder aufzuräumen? Und wer erinnert sich nicht auch daran, spätestens wenn man am nächsten Tag etwas verzweifelt gesucht hat, ein Gefühl dafür zu entwickeln, wo der Sinn in dem mütterlichen Ratschlag lag?
Spätestens wenn man die erste eigene Wohnung bezieht und sich den Problemen des Alltags gegenüber sieht, kommt einem die Erkenntnis: Mutti hatte doch Recht!
Ohne ein gewisses Maß an Ordnung und Struktur versinkt der Haushalt schnell im Chaos und man fängt an, Zeit und Geld zu verschwenden, um wieder Herr der Lage zu werden. Doch es geht auch anders. Durch sinnvolle Planung lassen sich viele unangenhme Situationen vermeiden und man gewinnt wieder Raum für wichtige Dinge.
Einer der besten und einfachsten Wege, bei dieser Planung nichts zu übersehen ist, sich für alle relevanten Aufgaben eine Check- bzw. To-Do-Liste zu erstellen, die man dann der Reihe nach abhaken kann. Weil man aber bereits beim Erstellen grobe Fehler machen kann, bietet Haushaltsfee.org gleich eine ganze Reihe praxiserprobter Listen für alle Bereiche des Lebens. Die Seite von Claudia Windfelder ist daher die perfekte Adresse für all jene, denen Ordnung nicht wirklich im Blut liegt und die versuchen, ein wenig mehr Struktur in ihr Leben zu bringen.
Alle Listen kann man gegen eine kleine Auswandsentschädigung im .pdf-Format runterladen und beliebig oft ausdrucken. So lassen sich Pläne auch mit mehreren Personen gut abstimmen und sogar Kinder können so schon sehr gut lernen, ihr Leben zu organisieren. Zusätzlich zu immer neuen Listen, gibt es regelmäßig aktuelle Tipps rund ums Thema Ordnung.
So kann man dann auch irgendwann guten Gewissens Mutti zum Kaffee einladen, ohne sich etwas anhören zu müssen…